Fahrradanhänger für Hunde: Ratgeber & Vergleich 2017

 

Lieber Hundebesitzer!  Hier erfährst du genau wann ein Hundeanhänger fürs Fahrrad Sinn macht und worauf du beim Kauf achten solltest!

 

Was ist ein Fahrrad-Hundeanhänger?

Gefederter Aluminium- Hundeanhänger GrößeLäuft dein geliebter Vierbeiner auch gerne neben dem Fahrrad her und du würdest Dir manchmal wünschen Ihn sicherer durch den Verkehr zu transportieren? Wenn ja, dann ist ein Fahrradanhänger für Hunde für dich empfehlenswert. In den meisten Fällen fährt man mit seinem Hund nur die alte, bekannte Route. Länger als eine Stunde dauert diese Tour meistens nicht, da ein Hund mit der Zeit auch erschöpft ist. Ein Fahrradanhänger für Hunde kann hier Abhilfe schaffen: Wie der Name bereits sagt, handelt es sich einfach um einen Anhänger für das Fahrrad, indem ein Hund transportiert werden kann. Wenn der Hund müde wird, kann er einfach für einige Zeit in den Fahrradanhänger, um sich auszuruhen. Nach einiger Zeit läuft er dann wieder weiter. Auf diese Art lässt sich die Fahrt mit dem Hund verlängern und man kann auch in Gegenden verstoßen, die eigentlich zu weit entfernt wären.

 

Warum Fahrradanhänger für Hunde kaufen?

DOGGYHUT Hundeanhänger und Jogger Hunde Fahrradanhänger Hundetransporter-MEDIUM ORANGE 10201-03Im riskanten Stadtverkehr, ist ein Hundeanhänger fürs Fahrrad eine sichere Alternative für deinen geliebten Vierbeiner. Du machst auch gerne mal längere Touren mit dem Fahrrad? Dann ist dies erst recht ein guter Grund, sich einen Hundeanhänger für das Fahrrad anzuschaffen. Ein Fahrradanhänger für Hunde ist hervorragend für Ausflüge geeignet. Auch längere Fahrten über einen ganzen Tag lassen sich mit einem entsprechenden Anhänger gut bewältigen. Das zusätzliche Gewicht fällt hierbei tatsächlich nur relativ wenig ins Gewicht, auf die Dauer wird die Fahrt aber natürlich auch anstrengender. Wo der Hund früher alleine zuhause bleiben musste, kann er jetzt mitkommen. Dies wird auch deinem Tier sehr gut gefallen, denn sicher ist er lieber mit seinem vertrauten Rudel zusammen in der Natur unterwegs, als alleine Zuhause.

 

Hunde-Fahrradanhänger oder doch mit dem Auto fahren?

Viele Fragen sich jetzt sicher: lohnt es sich überhaupt, einen Fahrradanhänger für Hunde zu kaufen? Schließlich kann man mit dem Auto auch an eine Stelle fahren, und erst ab dann mit dem Fahrrad auf dem Gepäckträger losfahren. Man macht es sich auf diese Art aber wirklich schwerer: denn erst mal muss das Rad befestigt werden. Außerdem mögen viele Hunde das Autofahren überhaupt nicht, sodass man ihn häufig sogar reintragen muss (Erfahrung, die ich bei meinem eigenen Hund gemacht habe). Gleichzeitig ist es natürlich auch viel schöner, mit dem Fahrrad durch die Natur zu fahren. Außerdem ist es gesünder, günstiger und umweltschonender.

 

Fahrradanhänger für Hunde: Preise & Anforderungen

Ein Problem bei Hundefahrradanhängern kann ganz allgemein die Stabilität sein: Der Hundeanhänger muss einfach gewissen Anforderungen gerecht werden, damit er sich auch ordentlich nutzen lässt. So muss dem Hund ein entsprechender Platz zugestanden werden, die Leine muss die richtige Länge haben und das ganze Gestell sollte stabil und zugleich leicht sein. Diese Anforderungen machen es nötig, dass man sich kein allzu billiges Modell kauft, sondern ein hochwertigeres. Der Preis eines guten Fahrradanhängers für Hunde liegt bei etwa 100 Euro. Bei den Modellen, die wir für unsere Website für dich ausgesucht haben, handelt es sich natürlich um hochwertige Modelle mit durchweg postitiven Kundenrezensionen, von deren Qualität und Stabilität wir überzeugt sind. Für diejenigen die Ihren Hund verwöhnen wollen, gibt es natürlich auch Hundeanhänger im Premium-Segment, mit Preisen bis zu 500 Euro.

 

Gewöhnungsphase an den Fahrradhundeanhänger

Bei einem Fahrradanhänger für Hunde kann  es natürlich auch zu Problemen kommen. Erstes Problem, welches leider manchmal auftritt ist, dass sich der Hund einfach nicht an den Fahrradanhänger gewöhnen kann. Nach einiger Zeit verschwindet bei den meisten Hunden die Angst vor dem Hundeanhänger und es gefällt ihm sogar, im Anhänger durch die Natur gefahren zu werden. Petego Comfort Wagon M - gefederter Aluminium Hundeanhänger Fahrradanhänger - 1Manche Tiere behalten aber auch über lange Zeit hinweg ihre Angst beim Fahren, dann muss man dies einfach einsehen und den Fahrradanhänger wieder zurückgeben.
Viele Fragen sich jetzt sicher, wie man seinen Hund an einen Hundefahrradanhänger gewöhnen soll. Klar, erst mal ist es, sowohl für das Tier als auch für das Herrchen, ungewohnt. Die erste Regel, die man beachten sollte: Man muss das Fahrrad festhalten. Wenn der Hund in den Fahrradanhänger springt, passiert es ansonsten schnell, dass das Rad umfällt. Beim ersten Mal lockt man ihn am besten mit einem Leckerli in den Fahrradanhänger für Hunde. Dies kann man auch öfters machen, je nachdem, wie viel Misstrauen das eigene Tier dem Hundeanhänger entgegenbringt. Wichtig ist immer, dass man den Hund ordentlich anleint, damit er unter keinen Umständen aus dem Fahrradanhänger für Hunde springen kann und sich hierbei womöglich auch noch verletzt.

 

 Ausstattung eines Hundefahrradanhängers

Ein Hundefahrradanhänger besteht aus einer großen Zahl von verschiedenen Bauteilen. Mit das wichtigste Bauteil eines Hundefahrradanhängers ist die Kupplung, mit der der Anhänger am Fahrrad befestigt wird. Diese wird an der Narbe des hinteren Fahrrades befestigt. Zur Kupplung gehört auch immer eine Sicherheitsleine. Diese hält den Fahrradanhänger für Hunde auch dann noch, wenn sich die eigentliche Kupplung lösen sollte. Ein weiteres wichtiges Bauteil sind die Räder. Es handelt sich hierbei aufgrund der besseren Federung immer um einen Reifen, der wie ein Fahrradreifen aufgepumpt werden muss. Meistens wird ein heutzutage normales Autoventil verwendet, welches einen höheren Druck erlaubt und einfach an einer Tankstelle aufgepumpt werden kann. Karlie Flamingo 31619 - Doggy Liner De Luxe - Teflon -148 x 90 x 88 cm, schwarz / grau - 3Das eigentliche Gestell wird meistens aus Aluminium hergestellt. Aluminium hat gegenüber anderen Materialien zahlreiche Vorteile: Es rostet in keinem Fall, außerdem ist es stabil und zugleich leicht. Ideal für einen Hundefahrradanhänger. Eine Bodenwanne ist das Teil, auf dem der Hund sitzt. Sie ist meistens aus Kunststoff gefertigt und leicht zu reinigen, was wichtig ist, wenn der Hund während des Laufens dreckig geworden ist. Außerdem lässt sich die Wanne im Allgemeinen zur leichteren Säuberung entnehmen. Insektengitter an den Seiten und ein Regenverdeck sind ebenfalls sinnvoll. Insektengitter ermöglichen es dem Hund, nach außen zu blicken, schützen ihn aber gleichzeitig vor der meisten Sonneneinstrahlung und vor Ungeziefer. Ein Regenverdeck sollte, wie der Name bereits sagt, bei Regen ausgerollt werden und schützt den Hund dann vor Regen. Dank einer kurzen Leine, die bei jedem Fahrradanhänger für Hunde im Inneren befestigt ist, kann der Hund nicht plötzlich aus dem Anhänger springen. Hochwertige Fahrradanhänger lassen sich einklappen und platzsparend falten oder lassen sich zu einem Handwagen umbauen – die sogenannte „Jogger-Funktion“. Einige Premium Modelle bieten sogar die Möglichkeit, den Hundeanhänger zu demontieren und als Hundebox fürs Auto zu benutzen. 

 

Hundeanhänger fürs Fahrrad: Kauf im Internet oder doch im Fachhandel?

shopping-onlineEine Frage, die sich immer stellt, ist, ob man im Internet oder im Fachhandel kaufen soll. Für beides gibt es bei den meisten Produkten klare Vor- und Nachteile: Im Fachgeschäft wird man gut beraten und kann sich das Produkt vor dem Kauf ansehen, im Internet ist es bequemer und günstiger zu kaufen.

„Ein Fahrradanhänger für Hunde ist jedoch eine Ausnahme. Es handelt sich hierbei nämlich um ein sehr spezielles Produkt, welches auch nur in wenigen Fachgeschäften zu kaufen ist.“

Unter Umständen erhöht sich hier also der Aufwand für den Kauf im Fachgeschäft, wenn man auf dem Land und nicht in einer großen Stadt wohnt. Hinzu kommt, dass es sich bei einem Fahrradanhänger für Hunde um ein sehr spezielles Produkt handelt. Das bedeutet: Die Beratung in einem Fachgeschäft wird in den meisten Fällen nicht besonders gut ausfallen. Eine große Auswahl findet sich nur in den seltensten Fällen, und meistens haben die Verkäufer nicht viel Erfahrung. Sie stellen einem also nur ein oder ein paar wenige Produkte vor und die Auskünfte, die sie über diese geben können, sind recht spärlich.
Die Informationen, die du auf dieser Internetseite findest, sind ausführlicher als die, die du bei der Beratung in einem Fachgeschäft normalerweise erhalten wirst. Darüber hinaus hast du im Internet eine deutlich größere Auswahl und einfachere Vergleichsmöglichkeiten. Somit kannst du am besten auf die Vorteile, die ein Kauf im Internet mit sich bringt, zurückgreifen. Geld spart man beim Kauf im Internet insbesondere bei Produkten, die bereits länger auf dem Markt sind. Der leichte Transport ist bei einem großen Gegenstand wie einem Fahrradanhänger natürlich auch wichtig. Des Weiteren ist auch die leichte Rückgabe ein Vorteil, denn bei fast allen Versandhäusern kann man bestellte Artikel ohne Angabe von Gründen innerhalb eines bestimmten Zeitraums zurückgeben. Sollte einem selbst oder dem Hund der Fahrradanhänger also nicht gefallen, kann man ihn einfach zurückgeben. Im Fachhandel ist eine Rückgabe jedoch erst bei festgestellten Mängeln möglich.

 

 Qualitätsmerkmale: Darauf solltest du beim Kauf eines Hundeanhängers achten!

qualityWenn man einen solchen Hundeanhänger kaufen möchte, sollte auf verschiedene Dinge geachtet werden. Hierzu zählt erst mal die Stabilität des Anhängers, die wir an anderer Stelle bereits angesprochen haben. Die von uns aufgezählten Merkmale hinsichtlich der Ausstattung sollten ebenfalls ohne Ausnahme von einem guten Anhänger erfüllt werden. Wichtig für die Kaufentscheidung ist auch die Größe des Anhängers in Kombination mit der richtigen Zuladung. In manchen Anhängern kann man nur eine geringe Zuladung mitnehmen, bei einem großen und schweren Hund kann es also schwierig werden. Am größten ist ein Hund, wenn er sich hinsetzt. Ob ein Hund sich lieber setzt oder legt, ist bei jedem Tier unterschiedlich.
Deshalb sollte der Anhänger auch so viel Platz nach oben bieten, dass der Hund sich setzen kann und hierbei nicht an die Decke des Anhängers stößt. Für den eigenen Komfort ist ein geringes Gewicht wichtig. Insbesondere dann, wenn man mit dem Fahrradanhänger für Hunde auch mal einen ganzen Tagesausflug bestreiten will, ist es wichtig, dass das Gewicht gering ist. Petego Comfort Wagon M - gefederter Aluminium Hundeanhänger Fahrradanhänger - 7Ansonsten kann es bei längeren Fahrten anstrengend werden, das zusätzliche Gewicht zu ziehen. Beim häufigen Gebrauch ist außerdem auch eine schnelle Montage am Fahrrad sinnvoll. Die ersten Male wird es wahrscheinlich etwas länger dauern, bis du den Hundeanhänger am Fahrrad richtig befestigt hast.
Doch mit der Zeit sollte es sehr schnell gehen, den Anhänger zu befestigen, schließlich spart man sich so jedes Mal Zeit und Mühe. Der letzte Punkt, den wir hier anmerken möchten, ist die Federung: Hochwertige Fahrradanhänger für Hunde sind gefedert, damit es für den Hund nicht zu unbequem wird. Auf einer Tour fährt man häufig durch die Natur und über nicht befestigte Wege, welche dementsprechend holprig sind. Wenn der Hundefahrradanhänger nicht gut befestigt ist, wird es für den Hund auf die Dauer ziemlich unbequem.

 

Fahrradanhänger für Hunde: Die Vor- und Nachteile

Hier stellen wir nochmal alle Vor- und Nachteile eines Fahrradanhängers für Hunde übersichtlich dar.

 

Vorteile:

  • Sicherheit im riskanten Stadtverkehr.
  • Sehr gut geeignet für ältere Hunde, die schnell erschöpfen und unterwegs eine Pause benötigen.
  • Man kann bei der täglichen Fahrt in neue Gegenden vorstoßen.
  • Auf längere Fahrradtouren kann der Hund mitgenommen werden.
  • Spaß für den Hund.
  • Schutz vor Regen: Jeder weiß, wie ein Hund stinken kann, wenn er nass geworden ist. Dank des Regenschutzes ist ein Hund im Anhänger geschützt und wird nicht nass.

 

Nachteile:

  • Kosten: Eine Investition kostet in jedem Fall Geld, egal wie viel Nutzen sie letztendlich bringt.
  • Gefällt manchen Hunden nicht: Eine Garantie dafür, dass der Hundefahrradanhänger deinem eigenen Hund auch gefällt, kann ich dir nicht geben. Die meisten haben Spaß mit ihm, ansonsten einfach zurücksenden. Eine Eingewöhnungsphase braucht aber fast jeder Hund.
  • Auf langen Strecken kann es ziemlich anstrengend werden, den Hund nur ziehen zu müssen. Bei einem Ausflug ist es empfehlenswert, sich von Zeit zu Zeit mit dem Ziehen abzuwechseln.

 

Die bekanntesten Hersteller von Fahrrad-Hundeanhängern

Einige Hersteller, die Fahrradanhänger für Hunde produzieren, haben sich einen guten Namen gemacht. Hier eine kleine Übersicht über die bekanntesten Hersteller und die Vorteile sowie Besonderheiten ihrer jeweiligen Produkte.

Karlie Hundeanhänger:

Karlie logo

Karlie ist ganz allgemein einer der bekanntesten Hersteller, wenn es um jeglichen Bedarf für das Haustier geht. Die Firma befindet sich bereits seit 40 Jahren am Markt und stellt ihre Produkte in Deutschland und Belgien her. Zu den Grundsätzen von Karlie gehört ein intensiver Kontakt mit dem Kunden, damit auf deren Wünsche eingegangen werden kann. Außerdem setzt Karlie viel Geld für die Entwicklung von neuen Produkten ein. Ergebnis aus der langjährigen Erfahrung und Forschung sind sehr hochwertige und innovative Produkte. Dies zeigt sich auch bei den Hundefahrradanhängern.

ZUM SHOP!

 

Trixie Fahrradanhänger:

trixie-logo

1974 als kleine Firma gegründet, ist Trixie mittlerweile der europäische Marktführer in Sachen Heimtierbedarf. Produkte von Trixie werden auf der ganzen Welt hergestellt und auch in zahlreichen Ländern verkauft. Gemeinsam haben alle Produkte jedoch sehr hohe Qualitätsstandards, welche von Experten ständig überprüft werden.

ZUM SHOP!


STARTSEITE
5 (100%) 1 vote